Praxis für Radiologie Wurzen und Grimma

CT   |   MRT   |   RÖNTGEN   |   ULTRASCHALL   |    SCHMERZTHERAPIE   |    VORSORGE

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir heißen Sie herzlich willkommen auf unserer Homepage.

In unserer Praxis für Radiologie im Muldental kümmern wir uns aktuell mit drei Fachärzten um Ihre radiologische Versorgung in Wurzen und Grimma.

Seit November 2021 steht im Park des Krankenhauses in Wurzen ein MRT-Trailer mit angrenzendem Wartebereich. Dieser dient uns als Interim, wenn alles nach Plan läuft wird dann ab Mai 2022 das neue MRT-Gerät unserer Praxis im Krankenhaus Wurzen in Betrieb gehen. Aktuell können wir Ihnen somit in Wurzen Röntgen, Ultraschall, CT (inklusive Schmerztherapie) UND MRT-Untersuchungen anbieten, während im Krankenhaus in Grimma weiterhin unser 2020 neu installiertes MRT platziert ist.

Achtung: Im Rahmen der Umbauarbeiten wird im März das CT-Gerät im Krankenhaus Wurzen ausgetauscht, weshalb wir für einige Wochen keine CT-Termine anbieten können.

Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen führen in bewährter Weise die Terminvergabe und die Untersuchungen durch. Dabei wollen wir Sie so schnell wie möglich mit einem Untersuchungstermin versorgen und die bestmögliche diagnostische Qualität liefern, damit unsere Kollegen Sie optimal weiterbehandeln können.

Nutzen Sie auch gerne unser Angebot, über Doctolib direkt online einen Termin zu vereinbaren. Dies klappt für die meisten Untersuchungen, sollte es sich bei Ihnen um eine spezielle Untersuchung handeln, rufen Sie bitte einfach an.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine kurze Vorstellung des Praxisteams, Informationen zu unseren Öffnungszeiten und den einzelnen Untersuchungsarten sowie einige Bildeindrücke aus unseren Untersuchungsräumen. Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne über das Kontaktformular bei uns melden. Unter "Service" finden Sie Links, um einen Rückruf zur Terminvereinbarung anzufordern oder um einen Termin abzusagen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und versorgen Sie gerne mit unserer radiologischen und ärztlichen Fachkompetenz,

 

Dr. Andreas Richter und Dr. Patrick Stumpp